[2. Seminar] Muslimische Denker des 20. und 21. Jahrhunderts

[2. Seminar] Muslimische Denker des 20. und 21. Jahrhunderts

Liebe Geschwister,

wir setzen unsere Seminarreihe fort. Dieses Mal möchten wir über den türkischen Denker und Dichter Necip Fazıl Kısakürek, sowie über die sozio-politischen Zustände der jungen Republik Türkei sprechen. Eingeladen haben wir hierfür Selçuk Çiçek aus Hannover. Er hat Geschichte und Politikwissenschaften studiert und ist derzeitig Vorsitzender der IGMG Students, einer Vereinigung für muslimische Studierende in ganz Europa.

Für alle, die unsere Seminarreihe noch nicht kennen:
Vielen muslimischen Akademikern sind Namen wie Aristoteles, Kant oder Nietzsche ein Begriff. Denker muslimischer Länder sind uns jedoch kaum bekannt, u.a. weil eine Auseinandersetzung mit ihnen in der Schule, in der Universität und auch in den Moscheen selten gefördert wird.
Das 20. und 21. Jahrhundert ist geprägt von einer Reihe von intellektuellen und politischen Bewegungen gegen den westlichen Imperialismus und die diktatorischen Regime in der muslimischen Welt. Viele muslimische Intellektuelle und gesellschaftliche Führer machten sich Gedanken darum, wie die Missstände in ihren Ländern zu beseitigen wären. Sie hinterließen eine Reihe von einflussreichen Werken, die sich durch hervorragende Analysen der Probleme ihrer Gesellschaft und wertvolle Lösungsvorschläge kennzeichnen.
Das Kennenlernen dieser Werke verhilft nicht nur dazu ein vertieftes historisches Wissen bezüglich verschiedener muslimischer Länder zu erhalten, sondern auch dazu die aktuellen politischen und sozio-kulturellen Umstände zu verstehen.

Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen!

Mit Islamischen Grüßen,
eure IHG

muslimische_denker_2

Ihre Meinung ist uns wichtig

*